Social Icons

Dienstag, 30. März 2010

Leckere Speckknödel

Hallöchen Ihr Lieben,
leider komme ich erst heute dazu wieder etwas zu posten, habe zwar im Moment Urlaub, bin aber trotzdem ziemlich viel unterwegs.

Heute möchte ich mal wieder unser Sonntagsessen posten. Es gab am Samstag eine kräftige Brühe mit Grießnockerl und am Sonntag die Speckknödel dazu.


Dafür habe ich am Samstag aus ca. 2 kg Wurzelgemüse, 300 g Gelderländer Wammerl und 3l Wasser eine kräftige Brühe gekocht.

Für die Speckknödel braucht Ihr für 4 Personen:

5 altbackene Semmeln
250 ml Milch
300 g Bauchspeck (ich habe das ausgekochte Wammerl genommen)
1 Zwiebel
3 Eier
4 EL Semmelbrösel
Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung:

Die Semmeln grob würfeln, mit 250ml heißer Milch übergießen und gut 10 min. abgedeckt ziehen lassen. In der Zwischenzeit den Bauchspeck etwas größer und die Zwiebel fein würfeln. Wenn die Semmel-Milch- Mischung ein wenig abgekühlt hat Speck, Zwiebeln, Eier und Semmelbrösel dazugeben, sehr gut vermischen und mit den Gewürzen abschmecken.
Nun mit nassen Händen die Knödel formen und in siedendem Salzwasser oder der Fleischbrühe kurz aufkochen lassen. Anschließend gute 20 Min. ziehen lassen.

Mit der Brühe, einem deftigen Gulasch oder einem Krautsalat servieren.
Ich wünsche Euch einen guten Appetit!
Bis bald, Eure






Print or Download this Post

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...