Social Icons

Mittwoch, 3. März 2010

Mohrenkopftorte

Hallo alle zusammen!

Diese Torte habe ich schon mal am 12. Januar gepostet. Aus Zeitgründen damals nur das Foto. Nun möchte ich das Rezept für die Mohrenkopffüllung, die ich für diese Torte gemacht habe, hier posten.



Als Boden habe ich, hier, einen Rührkuchenteig verwendet, weil dieser für diese Art Kuchen stabiler ist. Für eine normale Torte würde ich wieder mein bekanntes Biskuitrezept nehmen.

Für die Füllung braucht Ihr:

9 Mohrenköpfe
500 g Quark
2 Becher Sahne
2 Sahnesteif
1 - 2 EL Zitronensaft

Für die Deko:

ca. 350 g Sahne
2 P. Sahnesteif
2 P. Vanillezucker

Zubereitung:

Mohrenköpfe von ihren Waffeln befreien, diese für die spätere Deko aufheben. Die Masse der Mohrenköpfe mit dem Quark und dem Zitronensaft gut verrühren. Steif geschlagene Sahne unterheben.
Biskuitboden teilen, um den untersten Boden einen Tortenring legen und Mohrenkopf-Sahne-Mischung mit dem mittleren und dem obersten Tortenboden schichtweise einfüllen. Als oberstes muß der letzte Tortenboden liegen. Torte zwei Stunden in den Kühlschrank stellen
Danach kann man vorsichtig den Tortenring lösen. Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker sehr steif schlagen und Torte außenrum gut einstreichen. Zur Deko Tupfen oder Muscheln aus Sahne auf die Torte obenauf spritzen und mit den beseite gelegten Mohrenkopfwaffeln verzieren.
Torte vor dem Verzehr zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.

Viel Spaß und guten Appetit!


Print or Download this Post

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...