Social Icons

Mittwoch, 17. März 2010

Starköche im Blick: Gordon Ramsay

Quelle: Wikimedia Commons






Der schottische Starkoch Gordon Ramsay wurde am 8. November 1966 im Johnstone, Schottland geboren.








Ramsay bestitzt 18 Restaurants in Großbritannien, Japan, Dubai und den USA. Er erhielt bisher 16 Michelin-Sterne. Derzeit haben seine Restaurants noch fünf von acht Sternen.
Durch seine Sendungen "In Teufels Küche" und "Chef ohne Gnade" wurde Gordon Ramsay auch in Deutschland bekannt. Ziel beider Sendungen war es, verzweifelten Restaurantbesitzern wieder auf die Beine zu helfen und deren Restaurants vor dem Ruin zu retten.
Seine ordinäre Sprache wurde Ramsays Markenzeichen, besonders die häufige Benutzung des Wortes "fuck" und seine kräftige Statur.
Eigentlich hatte Ramsay vor Profifußballer zu werden doch mehrere Verletzungen machten diesen Plan zunichte. So begann er statt dessen eine Kochlehre.
Gordon Ramsay veröffentlichte bereits fünf Bücher und hatte in Großbritannien und den USA sechs Fernsehsendungen.

Als kleines Zuckerl ein Clip aus YouTube. Gordon Ramsay kocht im Studio. Leider auf Englisch aber man versteht und sieht es ja!!



weiterführende Links: Homepage von Gordon Ramsay

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...