Social Icons

Samstag, 15. Mai 2010

Erdbeer-Mascarpone-Torte

Hallöchen, liebe Leser!

Nun poste ich noch das Rezept meiner Muttertagstorte. Meine erste Erdbeer-Torte der Saison, war sehr lecker. Die Erdbeeren jedoch waren noch nicht so aromatisch, darum habe ich noch ein bisschen mit Erdbeermarmelade nachgeholfen.
So, hier das Rezept.

Natürlich habe ich wieder meinen Standart-Tortenboden von Chefkoch.de gebacken. Ich habe das Rezept wieder hochgerechnet auf 7 Eier und die dunkle Variante mit Kakao gebacken.

Für die Füllung braucht Ihr:

1 kg Erdbeeren
500 g Mascarpone
750 g Sahne
4 EL Zucker
3 P. Sahnesteif
1 P. Vanillezucker
200 g Erdbeermarmelade
3 Blatt Gelatine

Für die Deko habe ich verwendet:

500 g Sahne
2 Sahnesteif
1 P. Vanillezucker
1 EL Zucker
Schokoherzen
rote Zuckerherzen

Die Zubereitung:

Die Erdbeeren putzen und zerkleinern. Ich habe die Erdbeeren halbiert und in Scheiben geschnitten. Die Hälfte der Beeren mit 2 EL Zucker und einem Spritzer Zitronensaft aufkochen und 5 Minuten ziehen lassen. Anschließend durch ein feines Sieb streichen, sodass man eine feine Erdbeersoße hat.
Die Gelatine 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
In der Zwischenzeit Mascarpone mit 2 EL Zucker verrühren. Wenn die Mascarpone zu fest ist ein wenig Milch (ca. 1 TL) zum dazugeben. Gelatine ausdrücken und in der nochmals erwärmten Erdbeersoße vorsichtig auflösen. Dann wird die Sahne geschlagen, doch zuvor werden Sahnesteif, Vanillezucker und der restliche Zucker in einem Becher vermischt. Sahne kurz anschlagen, Sahnesteif-Zucker-Mischung langsam einrieseln lassen und Sahne ganz steif schlagen.
Sahne unter den verrührten Mascarpone heben und die Masse in zwei Hälften teilen.
In die eine Hälfte die zerkleinerten Erdbeeren geben, in die andere Hälfte die Erdbeersoße, beides leicht unterheben. Nun Tortenboden teilen, Tortenring um den ersten Boden geben und Masse auf den Böden verteilen.
Die Torte für gut zwei Std. in den Kühlschrank geben.
Zur Fertigstellung der Torte nach dem Kühlen den Tortenring vorsichtig lösen, Sahne mit Sahnesteif, Zucker und Vanillezucker wie vorher für die Füllung steif schlagen und Torte damit bestreichen. Zur Dekoration Tuffs oder Rosetten mit der restlichen Sahne auf die Torte spritzen und mit den Herzen verzieren.

So, das war es für heute. Ich wünsche Euch viel Spaß beim eventuellen Nachbacken.

Bis zum nächsten Mal.
Eure






Print or Download this Post

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...