Social Icons

Sonntag, 18. Juli 2010

Tränenreiches Sonntagsessen: Zwiebelkuchen

Hallöchen auf Sadi's Blog,

heute habe ich endlich mal wieder ein neues Rezept für Euch. Und zwar gab es heute Mittag einen sehr leckeren, aber tränenreichen Zwiebelkuchen.



Und nun die Zutaten für den Hefeteig:
(1 Blech)

400 g Mehl
1 P. Trockenhefe
250 ml lauwarmes Wasser
1TL Salz
3 EL Öl


Zutaten für den Zwiebelbelag:

1 kg Zwiebeln
1 EL Öl
200 g Schinken
1 Becher Sahne
4 Eier
Salz, Pfeffer, Brühepulver


Zubereitung:

Für den Boden das Mehl, die Trockenhefe, das Salz sowie das Öl miteinander mischen und mit lauwarmem Wasser zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und eine Weile gehen lassen.
In der Zwischenzeit die Zwiebeln und den Schinken würfeln. Zwiebeln in 1 EL Öl andünsten, den Schinken dazu geben und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Anschließend am besten am offenen Fenster kühlen lassen.
Ein Blech mit wenig Margarine einfetten, den Teig darauf geben und noch einmal gehen lassen.
Ist die Zwiebel-Masse etwas abgekühlt die Sahne und die Eier hinzugeben und gut vermengen. Aber Vorsicht, ist das Ganze noch zu heiß gerinnen die Eier. Abschließend mit Salz, Pfeffer und etwas Brühepulver abschmecken auf den Teig geben und bei 160° im vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten backen lassen.

Dazu passt ein leckerer Salat und im Spätherbst darf ein Federweißer dazu nicht fehlen!

Viel Spaß beim nach machen und Guten Appetit
wünscht Euch
Eure







Print or Download this Post

Kommentare:

  1. Hi Sadi,
    I love Zwiebelkuchen. I didn't had one for a long time. Thanks for the recipe. I will try it, I let you know how it was.;-)

    AntwortenLöschen
  2. Hey Bella,
    oh yes, I love it too. Hope you like this recipe.
    Lovely Greetings
    Sadi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...