Social Icons

Freitag, 10. Dezember 2010

Schoko-Buttercreme-Torte

Soo, und weil es sooo schön ist kommt heute noch ein Tortenrezept!
Die Torte habe ich vor ca. drei Wochen gemacht, für den Geburtstag meiner Schwester.
Leider kam ich bis jetzt noch nicht wirklich dazu es zu posten.

Bitte schön, hier erst einmal das Foto.
Es ist eine Schoko-Buttercreme-Torte, nachgebacken von meinen superdicken Dr. Ö... Backbuch. 







Und nun das Rezept.
Natürlich habe ich wieder mein Standart-Biskuitrezept benutzt, diesmal in der Schokovariante.

Für die Buttercreme braucht Ihr:

1 P. Puddingpulver Schokolade
75 g Zucker
500 ml Milch
100 g Edelbitterschokolade
300 g weiche Butter

Für die Deko:

geraspelte Edelbitterschokolade
oder Schokoladenlocken

Die Zubereitung:

Für die Schokobuttercreme aus Puddingpulver, Zucker und Milch nach Packungsanleitung einen Pudding herstellen. Die Schokolade in Stücke brechen und im heißen Pudding unter rühren auflösen. Zum Erkalten direkt auf die Puddingoberfläche ein Stück Frischhaltefolie legen. Das verhindert, daß der Pudding beim Erkalten eine Haut bekommt und man spart sich das ständige Umrühren. Pudding auf Zimmertemperatur erkalten lassen, aber nicht in den Kühlschrank stellen.
Ist der Pudding kalt, die zimmerwarme Butter mit dem Rührgerät mindestens acht bis zehn Minuten sehr schaumig schlagen. Nun nach und nach den erkalteten Pudding unterrühren.


Bitte beachten: Pudding und Butter müssen unbedingt die selbe Temperatur haben (zimmerwarm!), damit die Buttercreme nicht gerinnt!


Den Biskuitboden nach Anleitung am besten schon am Vortag backen, damit er gut ausgekühlt ist. Für die Füllung zweimal waagerecht teilen und auf eine Tortenplatte legen.
Den unteren Tortenboden mit einem Drittel der Buttercreme bestreichen. Den zweiten Boden darauflegen und mit knapp der Hälfte der restlichen Creme bestreichen und mit dem dritten Boden belegen.
Mit dem Rest der Schokibuttercreme die Torte oben und an der Seite bestreichen und mit den Schokoraspel verzieren.

Fertig ist eine oberleckere, aber leider sehr mächtige Torte.

So, das war es für heute. Melde mich demnächst wieder!!
Nix für ungut,

Eure

Kommentare:

  1. Buttercremetorte ist was leckeres. Hab für Freunde zur Hochzeit eine Vanille Buttercreme Torte gemacht. Die hab ich dann mit Marzipan überzogen und dekoriert. Die war schneller Weg als gedacht :)

    AntwortenLöschen
  2. Hi Ralf,
    ja das glaub ich Dir gerne. Meine ging auch ziemlich schnell weg.
    Buttercremetorte gibts nicht so oft, ist halt sehr reichhaltig, aber wie gesagt echt lecker.
    LG Sadi

    AntwortenLöschen
  3. Diese Torte ist im wahrsten Sinne des Wortes der HAMMER :)! Einfach genial! Wenn man es genau befolgt gibts ne super relativ einfache Torte für jeden Anlass! Vielen Dank!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...