Social Icons

Mittwoch, 1. Dezember 2010

Starköche im Blick: Alexander Herrmann

Quelle: Wikimedia Commons





Der fränkische Koch Alexander Herrmann wurde am 07.Juni 1971 in Kulmbach geboren. Herrmann wuchs in Wirsberg/Oberfranken auf, wo sich auch das familieneigene "Herrmann's Posthotel & Restaurant" befindet.




Nach der Schule besuchte Herrmann die Hotelfachschule Bavaria Altötting und absolvierte anschließend eine Kochlehre im Gasthaus Rottner in Nürnberg. Seine kulinarischen Finessen verfeinerte Alexander Herrmann in verschiedenen Wirkungsstätten unter anderem bei Alfons Schuhbeck, Karl Ederer und Stefan Marquardt.
Nach seiner Meisterprüfung in Jahr 1995, die Alexander Herrmann als Jahrgangsbester abschloß, stieg er als Küchenchef im Familienhotel mit ein.
1997 wurde er in den Kreis der Jeunes Restaurateurs d’Europe Sektion Deutschland, einer Vereinigung junger Köche in Europa, aufgenommen und war deren Präsident von 2007 bis 2010.
Herrmanns Frau Eva ist als Restaurantleiterin im Familienbetrieb tätig. Die beiden haben zwei Kinder.

Alexander Herrmann im TV

Alexander Herrmann ist regelmäßig im Fernsehen präsent, u.a.
  • von 1997-2004 beim "Kochduell" auf VOX
  • seit 2004 hat er eine eigene TV-Show "Koch doch" im Bayrischen Rundfunk
  • seit 2008 "Die Küchenschlacht" und "Lanz kocht" im ZDF
Außerdem ist Herrmann Autor der bisher dreiteiligen Kochbuchreihe "Koch doch"!

Seine aktuelle Auszeichnungen: 
  • GUIDE MICHELIN 2010: 1 Michelin-Stern 
  • GAULT MILLAU 2010: 17 von 20 Punkten 
  • DER GROSSE BERTELSMANN RESTAURANT & HOTELGUIDE 2010: 4 Kochmützen
  • FEINSCHMECKER 2009: 3,5 F
Weiterführende Links:
Hier noch ein kleiner Clip über Alexander Herrmann und seine Arbeit für die José Carreras Stiftung


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...