Social Icons

Freitag, 1. April 2011

Starköche im Blick: Alfons Schuhbeck

Quelle: Wikimedia Commons

Der deutsche Sternekoch Alfons Schuhbeck wurde als Alfons Karg am 02. Mai 1949 im bayrischen Traunstein geboren. Schuhbeck ist Verfasser mehrerer Kochbücher sowie Gastwirt und Unternehmer.


Durch seine zahlreichen Auftritte im deutschen Fernsehen ist er einem breiten Publikum bekannt.

Im oberbayrischen Chiemgau aufgewachsen, machte Alfons Schuhbeck zunächst eine Lehre zum Fernmeldetechniker und tingelte mit seiner Rockband "Die Scalas" durch Bayern. So kam er eines Tages in den Ferienort Waging am See und lernte dort den Gastwirt Sebastian Schuhbeck kennen. Der konnte ihn schließlich davon überzeugen, eine Ausbildung zum Koch zu machen und beschäftigte Alfons in seinem Lokal. Schuhbeck senior adoptierte Alfons und setzte ihn als Erben ein.

Alfons Schuhbeck besuchte nun die Hotelfachschule in Bad Reichenhall, arbeitete anschließend in Salzburg, Genf, Paris, London und München (Feinkost Käfer, Restaurant Aubergine von Eckart Witzigmann...) bevor er 1980 das Kurhausstüberl von Sebastian Schuhbeck in Waging übernahm.

Das Kurhausstüberl mauserte sich unter Schuhbecks Leitung bald von der Dorfgaststätte zum Spitzenrestaurant und zog schnell Prominenz an. In dieser Zeit bekam er auch den Ruf des "Prominentenkochs", bei dem sowohl Fernsehstars und Führungskräfte sowie auch Politiker zahlreich ein- und ausgingen.

Alfons Schuhbeck betreibt seit 1990 einen Partyserice, mit dem er viele große Veranstaltungen wie zum Beispiel das Bundeskanzler-Fest, den Ball des Sports oder die Echo-Verleihung ausrichtete.

Ende der 90er Jahre gründete Schuhbeck das Unternehmen "Schuhbecks am Platzl GmbH" zu dem derzeit das Restaurant Schuhbeck's, ein Weinbistro, ein Gewürzladen, ein Schokoladenladen, eine Eisdiele, eine Kochschule und der oben besagte Partyservice gehören. Bis auf den Partyservice, der sich in München-Riem befindet, sind alle Geschäfte und Restaurants in der Münchner Innenstadt am Platzl angesiedelt. Zudem wurde 2001 das Unternehmen Schuhbeck's Check Inn GmbH gegründet mit zwei Restaurants am
Flugplatz Egelsbach und auf dem Landgut Bachgrund beides im Raum Frankfurt/Main.

Gemeinsam mit Clemens Zipse präsentiert Alfons Schuhbeck seit 2008 zum fünften Mal ein Vier-Gänge-Menü im "Schuhbecks Teatro".

Schuhbeck bekocht außerdem die Fußballmanschaft des FC Bayern München bei Auswärtsspielen in der Champions- und Europa League.

Schuhbeck's Auszeichnungen
  • seit 1983 ein Stern im Guide Michelin
  • 17 Punkte mit 3 Hauben im GaultMillau
  • Koch des Jahres 1989
  • Five Star Diamond Award (2005)
  • 4 Kochlöffel vom Aral Schlemmer Atlas
  • 5 Flaschen plus Stern im Metternich Weinführer
  • 2,5 Feinschmecker Punkte
  • Kochschule des Jahres 2008 von GaultMillau
  • und einige mehr
Schuhbeck im TV

Alfons Schuhbeck ist vor allem durch seine zahlreichen Fernsehauftritte bekannt. Er ist regelmäßig mit einer Sendung (aktuell mit "Schuhbecks - Meine Küchengeheimnisse") im Bayrischen Rundfunk zu sehen, des weiteren moderiert Schuhbeck moderiert mit anderen Starköchen im Wechsel die "Küchenschlacht" und ist Stammgast in der ZDF Kochsendung "Lanz kocht" und vielen anderen Talk- und Fernsehshows.

Schuhbeck wohnt an sechs Tagen in der Woche in München, den Sonntag verbringt er zuhause bei seiner Frau und seinen Kindern am Starnberger See.

Veröffentlichungen:
  • Das neue bayrische Kochbuch
  • Bayern mit Leib und Seele, zusammen mit Hannes Burger und Peter Lempert
  • Kochen mit Phantasie in Altbayern und Franken, zusammen mit Armin Rossmeier
  • Genießen erlaubt, zusammen mit Lisa Fitz
  • Alfons Schuhbecks kulinarische Städtereise, zusammen mit Kathrin Gritschneder
  • aktuell: Meine Küchengeheimnisse (ISBN-13: 978-3898832779)

Dies ist nur ein kleiner Einblick in Schuhbecks Veröffentlichungen, eine vollständige Liste der Literatur von und über Alfons Schuhbeck findet Ihr im Katalog derr Deutschen Nationalbibliothek!

weiterführende Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...