Social Icons

Donnerstag, 2. Juni 2011

Sadis Küchenglossar: Degraissieren

Der Begriff Degraissieren stammt von dem französischen Wort dégraisser, zu deutsch: entfetten. Degraissieren nennt man dann folglich einen Vorgang, bei dem man das Fett von Soßen, Brühen und Suppen entfernt.
Dies geschieht je nach Gericht auf unterschiedliche Weise z. B. mit Hilfe einer Schöpfkelle, eines saugfähigen Küchenpapiers oder mit einer speziellen Fett-Reduzier-Kanne. Bei einer Fett-Reduzier-Kanne ist der Ausguß sehr weit unten am Boden angebracht, so bleibt beim Ausgießen der Flüssigkeit das an der Oberfläche schwimmende Fett in der Kanne zurück. Die Soße wurde dadurch also degraissiert.

    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen

    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...